[Rezension] Maya Shepherd - Über alle Grenzen

Donnerstag, 24. August 2017

©Sternensand Verlag
Autor: Maya Shepherd
Titel: Über alle Grenzen 
Einband: ebook oder Taschenbuch
Preis: 6,99€ bzw. 12,95€ 
Seitenzahl: 544
Verlag: Sternensand
Infos: *hier*
Leseprobe: folgt
Kaufen: *hier*  
Bewertung: 5 von 5 Punkten

Inhalt

Eine Liebe, die sich über jedes Hindernis hinwegsetzt.
Eine Liebe, die unter die Haut geht.
Eine Liebe, die keine Grenzen kennt.
Wörter, Zahlen und Sätze zieren Annas Körper. Dort, wo niemand sie sieht. Unauslöschbar sind sie in ihre Haut geritzt. Sie bleiben für immer und verschwinden nicht einfach wie ihr Vater, der ihre Mutter für eine Jüngere verlassen hat.
Yasin kommt aus dem Kosovo. Wie viele Flüchtlinge sucht er in Deutschland Schutz, in der Hoffnung auf ein neues, sicheres Leben. Er spricht fließend Deutsch und trotzdem hört ihm niemand zu. Niemand sieht ihn.
Bis er Anna begegnet. Das traurige und verschlossene Mädchen ist der erste Mensch, der ihn als Person und nicht nur als Flüchtling sieht.

(Quelle: Sternensand Verlag)
Meinung

Auf dieses Buch war ich unglaublich gespannt, denn ich mag Maya Shepherds Schreibstil unglaublich gern und daher habe ich mich auf ihr neustes Werk sehr gefreut.

Und sie hat mich auch mit „Über alle Grenzen“ nicht enttäuscht. Von Anfang an war ich sofort in der Story drin. Es geht gleich interessant los und es wird nicht lange rumgeschwafelt.

Anna war mir sofort sympathisch, der Rest ihrer Familie kam allerdings nicht so gut bei mir an. Alle sind sehr auf sich selbst fixiert und so war es nicht sehr harmonisch.

Doch als Anna auf Yasin trifft, ist alles wieder gut. Sie blüht auf und auch ich hatte das Gefühl, dass ich wieder durchatmen kann. Kennt ihr das, wenn ihr mit den Protagonisten eines Buches mitfiebert? Hier ging es mir die ganze Zeit so und ich war sehr glücklich, als man Yasin kennenlernt. Er ist ein ganz wundervoller Mensch und so liebenswert. Ich mochte ihn wirklich sofort und habe ihn für seine Stärke bewundert.

Ich habe die ganze Zeit auf den großen Knall gewartet und dass etwas grausames passiert und dann kam er mit voller Wucht!

Ab diesem Zeitpunkt hatte ich nur noch Gänsehaut und ich habe so mit den beiden mitgelitten. Ich war wütend und fassungslos und Maya Shepherd hat all meine Gefühle gefordert. Sie schreibt so mitreißend und gefühlvoll, sodass ich mich den Protagonisten sehr nah gefühlt habe.

Fazit

„Über alle Grenzen“ ist eine total gefühlvolle und mitreißende Story, die mich auch nach dem Lesen noch lange beschäftigt hat!

Bewertung


5 von 5 Punkten

Kommentare:

  1. auf jeden fall schön geschrieben ist und schon auf meiner wunschliste steht :-)
    DANKEEEEEEEEEEEE und LG Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Da muss ich morgen unbedingt zugreifen 😊

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön geschrieben ❤️
    Ich glaub, ich muss es auch lesen 🙂

    GLG Pat

    AntwortenLöschen
  4. Gott ich mu das Buch lesen...deine Rezension ist so schön und reiht sich nahtlos zu den anderen super Rezensionen ein 😍

    AntwortenLöschen
  5. Huhu

    Bin gespannt auf das Buch 😍

    AntwortenLöschen
  6. Angelique Habermann24. August 2017 um 19:28

    Ich freu mich soo auf das Buch ��

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für euren Besuch! Ich freue mich über eure Kommentare, würde es aber begrüßen, wenn ihr dieses Formular nicht als Werbeplattform nutzt! :)