[Rezension+ Release Party] Miriam Rademacher - Weltrettung für Fortgeschrittene (Banshee Livie #2)

Freitag, 12. Januar 2018

©Sternensand Verlag
Autor: Miriam Rademacher
Reihe: Banshee Livie #2
Titel: Weltrettung für Fortgeschrittene
Einband: Taschenbuch oder ebook
Preis: 12,95€ bzw. 6,99€
Seitenzahl: 370
Verlag: Sternensand
Infos: *hier*
Bewertung: 5 von 5 Punkten

Inhalt

Kaum hat Livie sich mit ihrem Tod arrangiert und in ihrem Job als Banshee eingefunden, gerät alles um sie herum wieder aus den Fugen.
Eine tödliche Gefahr bedroht nicht nur ihre Freunde, sondern die ganze Welt. Und so stürzt sich Livie in ihr nächstes Abenteuer und stellt sich mutig ihrem gefährlichen Gegner.
Doch diesmal hat sie sich mit der Zeit selbst angelegt und die lässt nicht mit sich handeln …

(Quelle: Sternensand)
Meinung

Der erste Teil dieser Reihe hatte mir letztes Jahr sehr gut gefallen und so habe ich mich sehr auf diese Fortsetzung gefreut. Und was soll ich sagen.... Band zwei hat mir noch besser gefallen! Man lernt Livie und Co. noch viel besser kennen und geht mit ihnen auf das nächste große Abenteuer! Die Story hat mich dieses Mal unglaublich gepackt und ich wollte sie gar nicht aus der Hand legen. Ich mag Livie noch immer unglaublich gern und auch all die anderen Charaktere sind mir noch mehr ans Herz gewachsen! Auch die Personen, die in diesem Teil neu auftauchen waren mir schnell sympathisch.
Zum Schreibstil von Miriam Rademacher muss ich gar nicht viel sagen, denn er ist wieder locker und richtig gut zu lesen. Es gibt wieder einige Dialoge, über die ich sehr schmunzeln musste und auch die Spannung kommt nicht zu kurz.
Ich brauche unbedingt mehr von Livie!

Fazit

"Weltrettung für Fortgeschrittene" ist eine unglaublich mitreißende Fortsetzung der "Banshee Livie" Reihe, die mir viel Vergnügen bereitet hat. Ich freue mich schon jetzt auf mehr Abenteuer mit Livie und Co.!

Bewertung

5 von 5 Punkten

Werbung

Folgende Verlinkungen kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung.

Release Party



Auch zum zweiten Teil der "Banshee Livie" Reihe gibt es eine Release Party! Schaut einfach mal *hier* in der FB-Veranstaltung vorbei!
Es gibt wieder tolle Infos rund um das Buch und die Autorin, außerdem veranstaltet der wundervolle Verlag auch wieder ein Gewinnspiel! <3

Um "mein" Los einzusammeln beantwortet mir in den Kommentaren bitte folgende Frage:

Ihr habt ja durch die Rezensionen einen kleinen Einblick in das Buch bzw. die Reihe bekommen. Vielleicht habt ihr auch sogar Teil eins selbst schon gelesen.
Gibt es einen Protagonisten, den ihr besonders sympathisch findet?

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahmebedingungen findet ihr *hier* auf der Homepage vom Sternensand Verlag.
Durch das Kommentieren auf den anderen Blogs, die an der Releaseparty teilnehmen, könnt ihr sogar mehrere Lose sammeln!

[Rezension] Mila Summers - Küsse unter dem Mistelzweig

Freitag, 22. Dezember 2017

©Mila Summers
Autor: Mila Summers
Titel: Küsse unter dem Mistelzweig
Einband: Taschenbuch oder ebook
Preis: 7,99€ bzw. 2,99€
Seitenzahl: 217
Verlag: Selfpublishing
Bewertung: 2 von 5 Punkten

Inhalt

Kurz vor Weihnachten wird Emily von ihrem Freund verlassen und so flieht sie kurzerhand in die Highlands, um über ihre Zukunft nachzudenken. Doch dort trifft sie auch auf einen unnahbaren Cottagebesitzer und findet ein geheimnisvolles Tagebuch.

Meinung

Beim neuen Buch von Mila Summers habe ich eine schöne, weihnachtliche Liebesgeschichte erwartet, doch leider hat mich "Küsse unter dem Mistelzweig" doch etwas enttäuscht.
Die Story an sich ist ganz nett, aber es passiert einfach viel zu wenig. Emily wird verlassen und zieht sich für einige Zeit in die verschneiten, schottischen Highlands zurück. Als sie auf den griesgrämigen Vermieter von ihrem Cottage trifft, hatte ich mich auf die Liebesgeschichte gefreut, doch irgendwie bleibt diese komplett aus. Zwischen den beiden kann sich nämlich eigentlich gar nichts entwickeln, da sie sich kaum sehen. Und trotzdem fühlt sich Emily so unglaublich zu Ben hingezogen, dass sie ständig in ihrem Häuschen sitzt um rumjammert. Das hat mich irgendwann nur noch genervt. Drumherum gibt es ein kleines bisschen Handlung in dem Dörfchen, wo sie wohnt, aber auch da passiert nicht sehr viel. Doch das ist bei der Kürze des Buches auch gar nicht anders möglich, denn dieser Story fehlen definitiv ein paar Seiten. Sie ist viel zu schnell durchgehuscht und zu Ende. So konnte ich die Protagonisten gar nicht richtig kennenlernen und so hat mich die ganze Geschichte ziemlich kalt gelassen. Das finde ich sehr schade, denn der Schreibstil von Mila Summers ist sehr angenehm und das Buch ließ sich sehr gut lesen.
Was mir aber am Meisten gefehlt hat, war die Weihnachtsstimmung. Aufgrund des Covers und des Klappentextes habe ich eine sehr besinnliche Story rund um den Advent erwartet, doch das hat alles komplett gefehlt.
So war das Buch ganz nett zu lesen und kurzweilige Unterhaltung, aber begeistern konnte es mich leider nicht.

Fazit

"Küsse unter dem Mistelzweig" fehlt es leider an vielen Dingen zur perfekten Lovestory und mir kam definitiv die Weihnachtsstimmung zu kurz.

Bewertung

2 von 5 Punkten


Werbung

[Rezension] Fanny Bechert - Unter Bestien (Countdown to Noah #2)

Freitag, 3. November 2017

©Sternensand Verlag
Autor: Fanny Bechert
Reihe: Countdown to Noah #2
Titel: Unter Bestien
Einband: Taschenbuch oder ebook
Preis: 12,95€ bzw. 6,99€
Seitenzahl: 336
Verlag: Sternensand
Infos: *hier*
Bewertung: 5 von 5 Punkten

Inhalt

Nach den Geschehnissen in NNY scheint es schwerer denn je, sich an diese drei Regeln zu halten. Angeschlagen und verletzt treten Cassidy und ihre Freunde den Rückweg an – jederzeit bereit, sich gegen die Noahs zu verteidigen, die ihnen auf den Fersen sind. Doch der Feind wandelt längst unter ihnen. Denn mit jedem Tag, der vergeht, wird die Noah in Cassidy stärker und sie spürt, wie sie langsam, aber stetig selbst zur Bestie wird. Sie weiß: Wenn sie diesen Kampf verliert, wäre es nicht nur das Ende ihres eigenen Lebens, sondern auch das ihrer Freunde.
(Quelle: Sternensand)
Meinung

Oh Gott, was habe ich dieses Buch herbeigesehnt, nachdem ich den ersten Teil beendet hatte! Das Ende war so unglaublich fies gesetzt und ich konnte es kaum erwarten weiterzulesen!
Nun war es endlich so weit und ich durfte Cassy und ihre Truppe weiter begleiten! Und es ist unglaublich, wie Fanny Bechert auch hier die Spannung wieder die ganze Zeit halten kann. Ich habe so unfassbar krass mit Cassy und dem Rest mitgefiebert und mich richtig in die Story reingesteigert! Das Setting und die Atmosphäre sind einfach so realistisch dargestellt, dass ich mir alles ganz genau vorgestellt habe und mich sogar abends beim Spaziergang mit dem Hund gegruselt habe xD
Die Protagonisten sind auch in diesem Teil weiterhin soooo liebenswert und sympathisch und ich habe sie so ins Herz geschlossen.
Ich bin ja schon ein bisschen traurig, dass die Reihe nun beendet ist und ich sie gehen lassen musste.

Fazit

"Unter Bestien" ist ein fantastisches Finale, das mich genauso mitgerissen hat, wie der erste Teil!

Bewertung

5 von 5 Punkten


Werbung

Folgende Verlinkungen kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung