[Rezension} Maya Shepherd - 50 Tage, der Sommer meines Lebens

Freitag, 30. Juni 2017

©Sternensand Verlag
Autor: Maya Shepherd
Titel: 50 Tage, Der Sommer meines Lebens
Einband: Taschenbuch oder ebook
Preis: 12,95€ bzw. 6,99€
Seitenzahl: 472
Verlag: Sternensand
Infos: *hier*
Leseprobe: folgt
Kaufen: *hier*  
Bewertung: 5 von 5 Punkten

Inhalt

Im Sommer 1965 soll Jade zusammen mit ihrer, bis dato, besten Freundin Katie ins Sommercamp, obwohl sie diese einige Tage vorher knutschend mit ihrem Freund erwischt hat. Darauf hat Jade aber überhaupt keine Lust und versteckt sich an einer Raststätte kurzerhand im Auto eines fremden jungen Mannes. So lernt sie Jason kennen und der Roadtrip ihres Lebens beginnt.

Meinung

Schon ewig lange möchte ich diesen ersten Liebesroman von Maya Shepherd lesen, doch irgendwie habe ich es nie geschafft. Ihr kennt das ja, dann kommt dieses Buch dazwischen, dann jenes.... Manchmal muss man mich erst zu meinem Glück zwingen! Und dies tat in diesem Fall der Sternensand Verlag, der dieses Schätzchen nun unter seine Fittiche nimmt! Und dafür bin ich unglaublich dankbar! Dieses Buch hat die beste Betreuung verdient, die man finden kann, denn es ist einfach nur traumhaft schön!
Die Story klingt erstmal sehr gewöhnlich, denn es gibt sicherlich einige Bücher, die thematisch ähnlich sind. Aber das lässt sich bei der Fülle der Neuerscheinungen heutzutage auch kaum noch verhindern. Drum hat mich das überhaupt nicht abgeschreckt und ich war sehr gespannt auf die Geschichte. Und was soll ich sagen? Ich bin begeistert! Die Story startet sofort durch, es wird nicht lange drumherumgeredet, sondern man steigt direkt ins Geschehen ein und geht quasi direkt mit Jade und Jason auf Reisen. Überhaupt hat mich die Handlung total mitgerissen und es hat SO viel Spaß gemacht, die beiden Protagonisten zu begleiten! Man geht auf einen Roadtrip, erlebt unglaublich viele Dinge mit den Beiden und wird ein Stück weit mit ihnen erwachsen. Ich habe während des Lesens ganz viele Emotionen durchlebt. Ich habe mich mit Jade geärgert, mit Jade und Jason gelacht, ich habe geweint, gewütet und mich gefreut. Hier hat man wirklich eine ganze Bandbreite an Gefühlen, die man braucht. Eine richtig tolle Mischung von Drama, Lovestory und Humor bietet diese Story auf jeden Fall. Außerdem lässt sich das Buch durch den lockeren Schreibstil super lesen, sodass ich es gar nicht aus der Hand legen wollte.

Wie oben schon beiläufig erwähnt, mochte ich die Protagonisten sehr! Klar, Jade ist anfags schon ein bisschen naiv und hat richtig Glück, dass sie auf Jason und nicht auf irgendeinen Vollidioten trifft. Trotzdem mochte ich sie sehr gerne. Man merkt ich Verlauf der Geschichte, dass sie an ihren Erlebnissen wächst und stärker und selbstbewusster wird. Das hat mir sehr gefallen.
Jason war mir sofort sympathisch! Da ging es mir wohl ähnlich wie Jade, denn auch ich hätte mich ihm gerne auf seiner Reise angeschlossen! Er ist ein unglaublich liebenswerter und lebensfroher Typ und auch wenn er diese Eigenschaften oft hinter schlechter Laune und blöden Sprüchen versteckt, so mochte ich ihn doch sehr. Außerdem mochte ich das Miteinander der Protagonisten sehr, es war so unterhaltsam, ihren Gesprächen und Witzen zu lauschen.


Dieses Buch hat mich von der ersten bis zur letzten Seite unglaublich gut unterhalten. Es gab keine Längen in der Story und ich habe mich nicht eine Sekunde gelangweilt!

Fazit

Maya Shepherd hat mit "50 Tage" eine ganz wundervoller Roadtrip - Lovestory geschrieben, die mich unglaublich begeistert hat!

Bewertung

5 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für euren Besuch! Ich freue mich über eure Kommentare, würde es aber begrüßen, wenn ihr dieses Formular nicht als Werbeplattform nutzt! :)