[Rezension] Natalie Luca - Von der Dunkelheit geliebt

Freitag, 21. April 2017

©Dark Diamonds
Autor: Natalie Luca
Titel: Von der Dunkelheit geliebt
Einband: ebook
Preis: 3,99€
Seitenzahl: 304
Verlag: Dark Diamonds
Infos: *hier*
Leseprobe: *hier*
Kaufen: *hier*
Bewertung: 4 von 5 Punkten

Inhalt

Seit ihrer Kindheit wird die 19-jährige Alexia von einem dunklen Schatten begleitet. Meist taucht er nur in ihren Träumen auf, doch manchmal erahnt sie seine Präsenz sogar im Alltag und ist kurz davor, an ihrem Verstand zu zweifeln. Bis sich der mysteriöse Schatten im Augenblick der größten Not plötzlich materialisiert und ihr nicht nur das Leben rettet, sondern sie auch in seine Welt mitnimmt. Erst dort soll Alexia erfahren, wer ihr dunkler Beschützer in Wirklichkeit ist und warum er ihr seit Jahrzehnten nicht von der Seite weicht…
(Quelle: Dark Diamonds)

Meinung

"Von der Dunkelheit geliebt" ist eine spannende Fantasy-Story, die ich mit Freude gelesen habe. Das Cover und auch der Klappentext haben mich sehr neugierig gemacht und so habe ich dieses Buch relativ schnell angefangen. Und ich muss sagen, dass mir die Story gut gefallen hat. Sie ist sehr spannend und durchaus mitreißend. Stellenweise ist sie sehr vorhersehbar, aber trotzdem hat mir die Geschichte gut gefallen. An manchen Ecken hätte man noch ein bisschen mehr Action in die Story packen können, denn irgendwann hat es Alexia doch sehr leicht gehabt, ihre Aufgaben zu lösen. Das ging dann alles so hopplahopp und fertig war sie. Da hätte man meiner Meinung nach noch ein bisschen was raushole können. So kam das Ende der Geschichte doch relativ schnell und plötzlich.

Die Protagonisten waren sehr liebenswert, wobei mir Davian irgendwie eher sympatisch war. Dabei war er derjenige, der anfangs echt fies und abweisend war. Doch irgendwie machte ihn das sehr authentisch. Alexia ist auch eine tolle Protagonistin, doch auch, wenn sie stellenweise zweifelnd etc dargestellt wird, ist sie meiner Meinung nach doch sehr von sich überzeugt. Das gefiel mir nicht so. Aber trotzdem passte sie mit all den anderen Charakteren gut in die Geschichte und auch in die Welt ihres geheimnisvollen schattenhaften Begleiters.

Die Idee hinter der Story fand ich super und das Buch ließ sich auch wirklich klasse lesen. Natalie Luca schreibt sehr locker und leicht und ich das Buch daher sehr flott gelesen.

Fazit

"Von der Dunkelheit geliebt" ist eine tolle Fantasystory mit kleinen Schwächen, aber mit sympathischen Charakteren und genug Spannung für gute Unterhaltung!

Bewertung

4 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für euren Besuch! Ich freue mich über eure Kommentare, würde es aber begrüßen, wenn ihr dieses Formular nicht als Werbeplattform nutzt! :)